2014

2. Quartal 2014 Verkehrshelfer  Mirbach geehrtFriedrich Wilhelm Mirbach

Jugendförderpreis an Friedrich Wilhelm Mirbach verliehen

Grassau (tb) – Er sorgt dafür, dass alle Kinder und Schüler den Birkenweg gefahrenlos kreuzen können und stoppt Autofahrer. Friedrich Wilhelm Mirbach wurde nun für seinen Einsatz als Verkehrshelfer der personenbezogene Jugendförderpreis 2013, der mit 500 Euro dotiert ist, verliehen. Mit dem Hinweis, dass es andere gebe, die dieses Geld dringend gebrauchen können, spendete er seinen Preis dem Verein „Reiten für Behinderte".

     Seit acht Jahren werde der Jugendförderpreis verliehen, so Bürgermeister Rudi Jantke. Heuer habe sich die Jury für den Schulweghelfer Friedrich Wilhelm Mirbach entschieden. Vor einigen Jahren kam die Anfrage besorgter Eltern, was unternommen werden kann, um die Querung Aichbauernweg, Birkenweg für die vielen Kinder und Schulkinder sicherer zu gestalten, denn hier herrscht großes Verkehrsaufkommen. In der Gemeindezeitung wurde dann nach Schülerlotsen gesucht und auf diesen Aufruf habe sich nur Mirbach gemeldet. Auch bei nochmaligem Aufruf meldete sich keiner. So übernimmt nun Mirbach seit einigen Jahren diese Aufgabe. Es wäre schön, so Jantke, wenn sich weitere Personen hierfür entscheiden können, dann wäre auch im Krankheits- und in der Urlaubszeit Vertretungen vorhanden.

Übergabe an Frau Angelika DrostFür seine Tätigkeit brauche er keine finanziellen Mittel, so Mirbach und reichte den Scheck weiter an Angelika Drost. Mit dieser Summe, so Drost können traumatisierte Kinder- und Jugendliche mit einer Reittherapie behandelt werden. Seit 14 Jahren unterstützt der Verein „Reiten für Behinderte“, Kinder und Jugendliche mit körperlichen, geistigen oder seelischen Problemen, die sich diese Therapie nicht leisten können. tb   

P.S.: Der Jugendförderpreis werde immer rückwirkend verliehen, also 2014


29. Oktober 2014
Jahreshauptversammlung im Gasthaus Wochinger in Traunstein

14. Dezember 2014 Ponyreiten für Kinder:

Prien - Kinder konnten an allen vier Adventswochenenden einen Ritt durch die vorweihnachtliche Fußgängerzone in der Bahnhofstraße erleben. Die gesammelten Spenden waren ca. 50,00 €. Diese Aktion hilft unsere gemeinnützigen Verein, speziell die Reittherapie wieder etwas bekannter zu machen
zum Artikel in der OVB-Online ...


Dezember 2014  Bär geht nach Übersee

"Spendenaktion brachte 415 € für Behinderte"

Der beiliegende Artikel bezieht sich auf den Adventsmarkt in Grassau. Frau Angelika Drost hatte hier einen Bücherstand zugunsten unseres Fördervereins. Franz Niederbichler aus Grassau hatte die Idee, auf dem Adventsmarkt einen seiner Holzbären zu verlosen. Der Erlös von 415 € ging an unseren Förderverein.
zum Artikel ...


 

Betrag

Menü
Zum Seitenanfang